Initiative für Vielfalt und Demokratie
in Altenstadt e.V.
Home Aktuelles Wir über uns Kontakt Links
Vielfalt in Altenstadt

Vielfalt in Altenstadt auf Kulturtauschmarkt in Bingenheim

Am 08. Oktober 2022, war die Initiative für Vielfalt und Demokratie in Bingenheim zu finden. In dem kleinen Dorf, welches zu Echzell gehört, fand ein "Barter" statt.

Barter2022.jpg Ein Barter ist ein Kulturtauschmarkt. Unter dem Motto: „Kultur.Teilen.Tauschen.“, wurden hier Projekte von verschiedensten Gruppen vorgeführt, ohne, dass dafür Eintrittsgeld bezahlt werden musste. Die Idee dahinter ist, Kultur für alle zugänglich zu machen, unabhängig von finanziellem, sozialem, kulturellem Hintergrund. Außerdem wurden Workshops angeboten und es gab Essensstände. Dieses Projekt fanden wir als Verein, der sich für Vielfalt in unserer Gesellschaft einsetzt, sehr interessant. Der Verein Wetteraussicht e.V. und die Theatergruppe Antagon waren als Organisatoren Hauptansprechpartner für uns. Somit konnten wir auch unsere ersten Kontakte zu anderen Vereinen knüpfen.

Wir beteiligten uns am Barter mit einem Bastelstand für Kinder und alle Interessierten. Melanie Eckermann bereitete zwei Stände vor. Beim ersten mussten die Teilnehmer*innen ihren Spürsinn schärfen und zum Beispiel die Unterschiede zwischen einer Haarbürste, einer Wäscheklammer oder einem Teebeutel erfühlen. Danach ging es dann an die Schmeckstation. Hier gab es mit geschlossenen Augen Honig, Zwiebeln oder Möhren zu erraten. Die meisten Kinder hatten einen erstaunlichen „Riecher“ und verdienten sich damit sogar einen kleinen Preis. An einem weiteren Stand konnte man mit Wiebke Willms Stockfiguren basteln. Aus Ästen mit Gabelung, wurden kleine Wichtel gezaubert. Die „Beine“ wurden mit Stoff umwickelt, die Gabelung konnte mit Federn geschmückt werden und der obere Teil des Stockes wurde mit Kulleraugen beklebt. Ein paar Kinder klebten den Figuren auch noch ein paar Wollstreifen als Haare an. So wurden die Stöcke nach und nach immer lebendiger. Zumindest sahen sie so aus. Übrigens hatten hier auch einige Erwachsene Spaß beim Basteln.

Für die Kleineren gab es dann noch Mandalas und Steine zu bemalen.

Wir blieben viel länger dort als geplant, da das Angebot so gut angenommen wurde. Trotzdem bleib noch Zeit für die Theater- und Tanzgruppen, die am Nachmittag dann den eigentlichen Teil des Barters ausmachten. Wir freuen uns dabei gewesen zu sein und nehmen inspirierende Momente und Begegnungen mit.

Wiebke Willms